Termine

Zu den Veranstaltungen unserer Bürgerinitiative sind alle herzlich eingeladen.

  • Mi
    08
    Jan
    2020
    18 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Breiter Weg (Nordabschnitt) (in den Räumen des "IN TAKT")

    Zur Belebung der Innenstadt haben WOBAU und Studenten in der Landeshauptstadt Magdeburg ein Projekt entwickelt und das "IN TAKT" (zwischen ehemaligem Haus der Lehrer und dem Ratswaage-Hotel) u.a. für Diskussionsrunden eingerichtet.

    Zu diesem Termin werden FÜR und WIDER der von MWG/WOBAU geplanten Wohnbebauung im Stadtpark ROTEHORN das Thema sein.

  • Fr
    10
    Jan
    2020
    neu: 18 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, neu: Seestraße 27 (Bootshaus Kanuclub FALKE)

    (Hinweis: Uhrzeit und Ort wurden am 07.01.2020 aus organisatorischen Gründen geändert.)

    Am 10. Januar 2020 findet (neu) um 18 Uhr die nächste öffentliche Beratung der Bürgerinitiative: Rettet den Stadtpark ROTEHORN! im neu: Bootshaus Kanuclub Falke, Seestrasse 27, statt.

    Dazu laden wir alle Interessierten herzlich ein.

    Tagesordnung:

    Weitere Aktivitäten zum Erhalt des Stadtparks ROTEHORN (gegen Wohnbebauung)

     

  • Mo
    13
    Jan
    2020
    16:30 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Gareisstraße (Zone)(Uni-Platz)
  • Do
    16
    Jan
    2020
    18 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Alter Markt

    Wir unterstützen die Aktionswoche "Landeshauptstadt Magdeburg - Eine Stadt für alle"

    • 16. - 22.01.2020 Aktionswoche
    • 16.01.2020, 18 Uhr, Eröffnungsveranstaltung, Alter Markt, "FRIEDENSLIEDER mit Magdeburger Chören zum Mitsingen"

     

  • Mo
    20
    Jan
    2020
    17.00 - 18.30 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Alter Markt (vor dem Alten Rathaus)

    Der Klimawandel ist auch in unserer Landeshauptstadt Magdeburg sichtbar.

    Vorhandenes StadtGRÜN muss erhalten werden!

    Wir brauchen im Stadtpark ROTEHORN keine Wohnbebauung!

    Beteiligen Sie sich zahlreich an der Aktion des BUND in der Landeshauptstadt Magdeburg!

    • 17.00 - 17.30 Uhr Kundgebung vor dem Alten Rathaus
    • 17.30 - 18.00 Uhr Lampionumzug zum Brückenzug Strombrücke/ Zollbrücke/ Anna-Ebert-Brücke
    • 18.00 - 18.30 Uhr Kundgebung am Brückenzug Strombrücke/ Zollbrücke/ Anna-Ebert-Brücke (Lichterkette am Brückenzug zur Markierung, dass dort der Stadtpark ROTEHORN beginnt)

     

     

  • Do
    23
    Jan
    2020
  • Do
    23
    Jan
    2020
    13.00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Alter Markt, Altes Rathaus

    Am 23.01.2020 wird voraussichtlich im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg über den Antrag der Fraktion Gartenpartei/Tierschutzallianz (Satzungsverfahren "Kleiner Stadtmarsch/ Schleusenstraße")(geplantes Wohnungsbauprojekt MWG/WOBAU im Stadtpark ROTEHORN) als Wiedervorlage nach Beratung in 3 Ausschüssen des Stadtrates diskutiert und möglicherweise abgestimmt werden.

    Als Bürgerinitiative: Rettet den Stadtpark ROTEHORN! unterstützen wir diesen Antrag, der keine Wohnbebauung im Stadtpark ROTEHORN vorsieht.

    Die Landeshauptstadt Magdeburg möchte EU-Kulturhauptstadt 2025 werden und der Oberbürgermeister weiß als langjähriger Chef der Stadtverwaltung noch nicht einmal, wo sich der Stadtpark ROTEHORN der Landeshauptstadt befindet, dabei braucht er nur in die von der Stadtverwaltung erstellten und vom Stadtrat beschlossenen Unterlagen/Dokumente/Beschlüsse zu sehen.

    Zu diesem Termin möchten wir uns noch einmal ganz deutlich

    • für den Erhalt des Stadtparks ROTEHORN für Kultur, Sport, Freizeit, Erholung
    • für den Erhalt als Klimaschneise, insbesondere für die Innenstadt
    • für den Erhalt von Flächen als Hochwasserschutzreserve
    • für die Einhaltung geltender Gesetze (Natur-, Denkmal-, Hochwasser- und Klimaschutz und auch das Baugesetz)
    • für den Erhalt des Stadtparks ROTEHORN (keine Wohnbebauung)

    aussprechen.

    Plakate/Transparente passend zum Thema sind ausdrücklich erwünscht.

    Kommunale Flächen gehören immer noch allen Bürgern!

    Magdeburg ist eine Stadt für Alle.

    Der Stadtpark ROTEHORN gehört ALLEN.

  • Do
    23
    Jan
    2020
    17:00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Altes Rathaus (Sitzungssaal)

    Da voraussichtlich eine Drucksache den Stadtpark ROTEHORN betreffend auf der Tagesordnung stehen wird sind Fragen den Stadtpark ROTEHORN betreffend nicht erlaubt.

    Die Einwohnerfragestunde dauert maximal 30 Minuten.

     

     

     

  • Do
    23
    Jan
    2020
    ab 14.00 Uhr Landeshauptstadt Magdeburg, Rathaus, Tribüne im Sitzungssaal (Stadtrat)

    Am 23.01.2020 geht es unter anderem auch um den Antrag der Fraktion Gartenpartei/Tierschutzallianz vom September 2019, in dem die Aufhebung des Satzungsverfahrens zur geplanten Wohnbebauung (MWG/WOBAU) im Stadtpark ROTEHORN.

    Die Bürgerinitiative: Rettet den Stadtpark ROTEHORN! spricht sich FÜR den Antrag der Gartenpartei/Tierschutzallianz aus!

    Warum?

    • Es handelt sich um den Stadtpark ROTEHORN, der für alle erhalten bleiben soll für Kultur, Sport, Erholung, Freizeit.
    • Der Messeplatz soll erhalten bleiben, das geht nur ohne Wohnbebauung im Stadtpark.
    • Wir unterstützen, dass die Landeshauptstadt Magdeburg  EU-Kulturhauptstadt 2025 werden möge, aber das funktioniert nur ohne Wohnbebauung im Stadtpark.
    • Wir fordern die Erhaltung und Erweiterung des Stadtparks ROTEHORN bis zum Brückenzug: Strombrücke/Zollbrücke/Anna-Ebert-Brücke als Landschaftspark (Tourismus-Leitkonzept 2000/2001).
    • Erhaltung der Frischluftschneise von der Kreuzhorst über den Stadtpark ROTEHORN über die Elbe in die Innenstadt (Kaltluftzohne mit Ventilationsfunktion besonders an heißen Tagen).
    • Wir fordern die Einhaltung der Gesetze (Naturschutz, Denkmalschutz, Umweltschutz, Klimaschutz, Hochwasserschutz, Baugesetz u.a.), denn es geht um mehr als nur Investoreninteresse (mit Geldzeichen im Auge) für 280 Luxus-Wohneinheiten.
    • Es gibt aktuell keine Baugenehmigung für Wohnungsbau in diesem Bereich (im Stadtpark ROTEHORN) in dem MWG/WOBAU bauen möchten.
    • Es gibt zahlreiche Dokumente der Stadtverwaltung aus unterschiedlichen Jahren und geltende Beschlüsse, die keine Wohnbebauung im Stadtpark ROTEHORN zulassen.
    • Die Aussage, es hätte einen technischen Fehler gegeben bezüglich der Aussage wo der Stadtpark ROTEHORN beginnt ist einfach eine Lüge.
    • Der Tourismus ist für die Landeshauptstadt Magdeburg ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Der Stadtpark ROTEHORN ist ein wesentlicher Bestandteil des Tourismus-Leitkonzeptes, deshalb muss der Stadtpark entsprechend erhalten, gepflegt und als Landschaftspark erweitert werden.

     

  • Mi
    29
    Jan
    2020
    18.00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Seestr. 25 (Bootshaus FALKE)

    Eilmeldung:

    Dieser Termin (29.01.2020) kann aus gesundheitlichen Gründen nicht realisiert werden. Wir werden zeitnah einen neuen Termin bekanntgeben.

    ----------

    Unabhängig von der Entscheidung am 23.01.2020 im Stadtrat der Landeshauptstadt Magdeburg werden wir unsere nächsten Aktionen beraten.

    Wir bleiben an diesem Thema (Stadtpark ROTEHORN = Magdeburg = Das sind WIR! = EU-Kulturhauptstadt 2025 geht nur ohne Wohnbebauung im Stadtpark ROTEHORN) und auch anderen Themen  ´dran.

    Über unser weiteres gemeinsames Vorgehen informieren wir auch künftig hier (www.rotehornpark-retten.de).

     

  • Fr
    31
    Jan
    2020
    16.30 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Olvenstedter Str. 10
  • Do
    20
    Feb
    2020
    17.00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Altes Rathaus (Sitzungssaal)

    17.00 -17.30 Uhr Einwohnerfragestunde

    Link zur Tagesordnung: https://ratsinfo.magdeburg.de/getfile.asp?id=593061&type=do

    • interfraktioneller Antrag: Achterruderkasten               (A 0039/20)
    • Drucksache: Tourismuskonzept (DS 0005/20)
    • Information: Touristisches Parkraumkonzept (I0339/19)
    • Information: Touristen-Busparkplätze (I 0341/19)
    • Information: Straßen im Stadtpark (I 0368/19)
  • Do
    19
    Mrz
    2020
    14.00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Altes Rathaus (Sitzungssaal)

    17.00 - 17.30 Uhr Einwohnerfragestunde

  • Do
    16
    Apr
    2020
    14.00 UhrLandeshauptstadt Magdeburg, Altes Rathaus (Sitzungssaal)

    17.00 - 17.30 Uhr Einwohnerfragestunde